Unser Ziel ist es, einen intelligenten, vielseitigen, gesunden und wesenstarken Border Collie zu züchten. Er soll als Familienmitglied - Zwingerhaltung lehnen wir strikt ab - gehalten werden und als Agility-, Hüte-, Rettungs-, Sanitäts-, Lawinen-, Begleit- oder Therapiehund arbeiten dürfen.

Da der Border Collie bei Unterbeschäftigung leicht zu Verhaltensproblemen neigen kann, geben wir unsere Hunde nur an verantwortungsbewusste, aktive und liebevolle Menschen ab, die gewillt sind, sich mit den Ansprüchen der Rasse Border Collie auseinanderzusetzen.

Wir sind eine kleine, familiäre Zucht und haben nie mehr als eine Zuchthündin, deshalb gibt es auch nur selten einen Wurf. Die Hunde leben bei uns in der Familie und die Welpen wachsen in der Stube mit Kindern und Katzen auf, sind von Geburt auf mitten im Familiengeschehen und mit den Aktivitäten in und um das Haus vertraut.

Die Abgabe unserer Welpen erfolgt nicht vor der vollendeten 8. Woche. Die Welpen erhalten SKG-Papiere. Bis zu ihrer Abgabe werden sie auf ihren Gesundheitszustand untersucht, gechipt, geimpft und regelmässig entwurmt. Wir wünschen uns, dass die späteren Familien der Welpen ihr neues Familienmitglied nach Absprache mit uns regelmässig besuchen und so die ersten Beziehungen zu ihm aufbauen.